Biologische Medizin nach Dr. Rau

Das Konzept der biologischen Medizin nach Dr. Rau konzentriert sich auf den gesamten Körper und untersucht mehr als nur die Behandlung von Symptomen, um festzustellen, warum Sie Beschwerden haben. Das gesamte medizinische Fachpersonal behandelt Sie nach diesem Grundsatz und kombiniert eigene neue Erkenntnisse für Ihr Wohlbefinden. 

  

Zunächst werden die Hauptursachen Ihrer Störung identifiziert und anschliessend ein individuellen Behandlungsplan entwickelt, der darauf abzielt, Ihren gesamten Zustand und nicht nur Ihre Symptome zu verbessern. Im Laufe der Jahre hat Dr. Rau sein Programm weiterentwickelt, um Ihnen eine erfolgreiche Behandlung, mit diesen Grundlagen zu bieten.

  

Im Mittelpunkt der Behandlungsprogramme stehen Sie als Mensch und einige einfache Grundlagen der Biologischen Medizin. Diese beinhalten die regelmässige Reinigung und Entgiftung des Körpers, Aufbau des Magen-Darm-Trakts, um eine optimale Aufnahme der Vitamine, Mineralstoffe und alle wichtigen Nährstoffe, die für die Gesundheit notwendig sind, zu erreichen. Die Stärkung des Immunsystems, um die Heilung zu fördern und spätere Krankheitsausbrüche zu verhindern. Neben den Behandlungen ist es notwendig eine alkalisierende Diät zu befolgen, damit ein ausgeglichenes innere Milieu erreicht werden kann.

  

Wir nennen unsere Medizin «biologisch», weil sie die Methoden des Lebens selbst anwendet - sie ist „bio-logisch“. In dem Zustand, den wir Gesundheit nennen, befindet sich der Körper in einem ständigen Austausch mit der Umwelt, Nahrungsaufnahme, Reaktion auf Infektionsgefahren, wachsen - reparieren und entgiften, alles geschieht von Moment zu Moment in einer Symphonie des Lebens.

Warum hilft Biologische Medizin bei chronischen Krankheiten?
Neurologische Krankheiten - Was kann ich tun?
Diskushernie oder Bandscheibenvorfall Behandlung ohne OP
Parkinson mit Biologischer Medizin behandeln
Muss Arthrose operiert werden?
Wie stärken wir die Regeneration?
Wie kommen die Gifte in den Körper und wie loswerden?
Wem kann die biologische Medizin helfen?
Warum ist es wichtig, dass der Patient mitmacht?