Dunkelfeldmikroskopie

Untersuchung des Vitalblutes

  

 

Diese Untersuchung wird als integrierter Bestandteil in der Beurteilung der Regulationsfähigkeit des Körpers verwendet.

 

Dynamische Vorgänge wie, Stoffwechselvorgänge, Regulationsvorgänge und Anpassungsfähigkeit stellen entscheidende Kriterien der Gesundheit einer Person dar. Diese lassen sich mit der Dunkelfeldmikroskopie-Untersuchung des Vitalblutes gut beurteilen. Bei dieser Untersuchung wird ein kleiner Tropfen Blut, ohne Färbung direkt unter dem Mikroskop untersucht. Das Blut wird unter Licht beobachtet, dies setzt die Zellen und das Plasma in einen starken, oxidativen Stress. Dieser gibt Rückschlüsse über die Zell- und Milieu-Situation. Es sagt aus, wie widerstandsfähig die Zellen auf Redox- und Sauerstoffveränderungen sind.

 

Kaum eine andere Untersuchung zeigt so schnell, bei entsprechender Erfahrung des Untersuchers, derart zahlreiche Rückschlüsse über dynamische Vorgänge im Körper an. Diese Dynamik ist das wichtige Element der Beurteilung eines Patienten gegenüber der statischen und organbezogenen Betrachtungsweise. Die Dunkelfeldmikroskopie ist in keiner Weise ein Diagnoseinstrument, mit welchem Organdiagnosen oder nosologische Diagnosen getroffen werden können. Vielmehr erlaubt die Methode die Beurteilung von krankmachenden Belastungen, und Erkrankungstendenzen.

 

Für weiter Informationen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne können Sie direkt das folgende Formular verwenden. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung (Google ReCAPTCHA)

Wir verwenden Google reCaptcha zur Vermeidung von Bots- oder Crawler-Anfragen. Sind sie damit einverstanden?
Mit Ihrer Zustimmung wird ein Cookie gespeichert (Dauer: 365 Tage). Erst dann können Sie das Formular senden.

Welche Daten werden ermittelt:
  • Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt)
  • IP-Adresse (z.B. 256.123.123.1)
  • Infos über das Betriebssystem (die Software, die den Betrieb Ihres Computers ermöglicht. Bekannte Betriebssysteme sind Windows, Mac OS X oder Linux)
  • Cookies (kleine Textdateien, die Daten in Ihrem Browser speichern)
  • Maus- und Keyboardverhalten (jede Aktion, die Sie mit der Maus oder der Tastatur ausführen wird gespeichert)
  • Datum und Spracheinstellungen (welche Sprache bzw. welches Datum Sie auf Ihrem PC voreingestellt haben wird gespeichert)
  • Alle Javascript-Objekte (JavaScript ist eine Programmiersprache, die Webseiten ermöglicht, sich an den User anzupassen. JavaScript-Objekte können alle möglichen Daten unter einem Namen sammeln)
  • Bildschirmauflösung (zeigt an aus wie vielen Pixeln die Bilddarstellung besteht)

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme